...neue Wege in der Medizin!
 ...neue Wege in der Medizin!  

Volksleiden Rückenschmerzen:


Hierzulande klagen mehr als 60 Prozent der Bevölkerung über Rückenschmerzen. Rund 10 Prozent davon haben derart heftige Beschwerden, dass Alltag und Beruf darunter leiden. Im statistischen Durchschnitt fehlt jeder Bundesbürger deswegen jährlich zwischen zwei und dreieinhalb Tagen an seinem Arbeitsplatz. Dennoch:

Nur jeder zweite Rückenschmerzgeplagte geht zum Arzt, ergab eine aktuelle Untersuchung der Universität Greifswald.

Ein Bandscheibenvorfall kann jeden treffen und ist überhaupt keine Altersfrage. Sogar Kinder und durchtrainierte Sportler leiden mitunter darunter. Eine ungeschickte Bewegung reicht oft schon aus, eine bereits vorgeschädigte Wirbelsäule aus dem Lot zu bringen!

Vor allem einseitige Belastungen in Beruf und Freizeit, Übergewicht, Fehlhaltungen, eine schlechte genetische „Mitgift“ und ein Manko an Muskelkraft erhöhen die Gefahr, einen Bandscheibenvorfall (Discusprolaps) zu erleiden.


innoMedical möchte Sie darüber informieren, wie Sie Ihre Rückenprobleme möglichst´schnell wieder in den Griff bekommen können – verbunden mit Tipps zu einer rückengerechten Lebensweise und wertvollen Hinweisen für eine schonende, minimal-invasiven und wirkungsvolle Therapie.

Ein wenig mehr zur Wirbelsäule...
von der Seite betrachtet ähnelt die Wirbelsäule mit ihren Krümmungen einem Doppel-S. Diese Kurven – je nach Lage als Lordose oder Kyphose bezeichnet – sorgen dafür, dass der Körper Stöße und Sprünge abfedern kann und optimal abgestützt wird. Von hinten sieht eine gesunde Wirbelsäule aus wie ein gerader Stab.

 

Die Wirbelsäule mit insgesamt 24 Wirbeln gliedert sich in drei Bereiche:

  • die Halswirbelsäule (HWS: 7 Halswirbel),
  • die Brustwirbelsäule (BWS: 12 Brustwirbel) und
  • die Lendenwirbelsäule (LWS: 5 Lendenwirbel).

 

An die Lendenwirbelsäule schließen sich das Kreuz- und Steißbein aus insgesamt zehn Wirbeln an, die im Alter zwischen 20 und 25 Jahren zu einem Knochenblock verschmelzen.

 

Der Bandscheibenvorfall
Wirbelsäulen-Chirurgen sprechen bei einem Bandscheibenvorfall (Diskusprolaps) von einem Volksleiden. Fast jeder dritte Deutsche leidet oder hat bereits an einer Bandscheibenerkrankung gelitten.

 

Die Zahlen belegen dies:

In Deutschland unterziehen sich pro Jahr rund 160.000 Patienten einer Bandscheiben-OP. Die Betroffenen sind in der Regel zwischen 30 und 50 Jahren alt.

 

Am häufigsten tritt ein Bandscheibenvorfall an der Lendenwirbelsäule auf, seltener kommt er an der Halswirbelsäule vor. Die Brustwirbelsäule ist hingegen fast nie betroffen. Für unsere Patienten legen wir besonderen Wert, wie in allen Gesundheitskonzepten, auf die gewebeschonenste Operationsmethoden mit:

  • weniger Schmerzen,
  • schnellerer Wundheilung,
  • geringerer Infektionsgefahr,
  • verminderten Nachblutungsrisiko
  • und einem kürzeren Klinikaufenthalt.


Es muss nicht immer gleich operiert werden...

Bandscheibenvorfälle, die nicht zu einer Lähmung oder zu einem so genannten Kaudasyndrom geführt haben, können ohne Operation behandelt werden. Häufig bilden sich die Symptome mit konservativen Therapiemethoden – wie Krankengymnastik, Wärme-, Entlastungs- und/oder medikamentöser Schmerztherapie – wieder zurück.

 

Bei fortdauernden Symptomen oder zunehmender Lähmung kann ein chirurgischer Eingriff notwendig werden. Dafür gibt es insbesondere die nachfolgenden Methoden. Unsere Wirbelsäulen-Chirurgenteams bieten das gesamte Behandlungsspektrum von Wirbelsäulenerkrankungen an. Der Schwerpunkt liegt in der interventionellen, minimal- invasiven, endoskopischen sowie operativen Behandlung.


Therapieschwerpunkte sind:

  • Bandscheibenvorfall (endoskopische Bandscheibenoperationen)
  • Spinalkanalstenose (Verengung des Wirbelsäulenkanals)
  • Zervikale Myelopathie (Schädigung des Rückenmarks der Halswirbelsäule)
  • Kyphoplastie (Einbringen von Knochenzement über einen Ballon)
  • Postnucleotomiesyndrom (klinische Beschwerden nach einer Bandscheibenoperation)
  • Spondylodiszitis (bakterielle Infektionskrankheit der Bandscheibe)
  • Wirbelsäulentumore
  • Skoliosen
  • Frakturen der Wirbelsäule
  • Kongenitale Fehlbildungen (Angeborene Fehlbildungen der Wirbelsäule)

 

Im Wirbelsäulenzentrum können wir Sie von der ersten Voruntersuchung, über den stationären Aufenthalt bis zur Nachsorge, wie Schmerztherapie und Physiotherapie, fachärztlich auf höchstem medizinischen Niveau komplett betreuen und bieten das gesamte Leistungsspektrum der konservativen Orthopädie, insbesondere der Chirotherapie, an.

 

Wir übernehmen auch die Komplettbetreuung ausländischer Patienten und organisieren den Aufenthalt für Sie und Ihre Familien. Speziell auf die OP ausgebildete Fachkliniken für orthopädische Anschlußheilbehandlung (AHB) sichern ein optimales Behandlungsergebniss.

 

 

GesundheitsNEWS 2020

AF-Beobachtungsstudien

Der erste Schritt, um eine Krankheit wirksam und nachhaltig behandeln zu können, ist es die Krankheitsentstehung zu kennen. Dabei ist es durchaus möglich, dass die Ursachen aus ganzheitlicher Betrachtungsweise von der Sichtweise der klassischen Medizin abweichen, oder auch teilweise deutlich darüber hinaus gehen kann.


Mai  2020

Neue Veranstaltungsthemen:

- Vorbereitung zur geplanten OP 

- Vitamine gleich Vitamine?

- Amalgam-Intoxikation

- Richtig schlafen!

- Gibt es Impfbelastungen?

- natürliches Antibiotikum!

- pAVK - die Schaufensterkrankheit

- Wie Gedanken deine  Gesundheit 

  beeinflussen!

Arthrofibrose-KombinationsTherapie -

10 Jahre in Forschung und Behandlung voraus
Über 15 Millionen €  wurden jetzt (2019) zur "Erforschung des Zellzwischenraumes - der extrazellulären Matrix" an deutsche Einrichtungen vergeben, dessen Ergebnisse uns bereits seit den 1950er Jahren bekannt und schon seit vielen Jahren fester Bestandteil der AF-Kombinations-Therapie sind. Die vielen erfolgreichen Ergebnisse bei AF bestätigen u.a. die Studien und Erkenntnisse von Prof. Dr. med. Alfred Pischinger vor über 70 Jahren.

Juni 2019

GesundheitsHotel

im Schwarzwald eröffnet

Systembiologische KombinationsTherapie bei Arthrofibrose

Konservatives Therapiekonzept zur Behandlung von Arthrofibrose-Patienten entwickelt.

 

Es stehen den AF-Patienten hier systembiologisch abgestimmte Therapiemodule zur optimalen Behandlung der Arthrofibrose auf vagotoner, extra- und intrazellulärer (epigenetischer) Ebene im Kompetenzzentrum Schwarzwald zur Verfügung!

 

Vorgehensweisen, Therapieabläufe und Wege zur med. Zweitmeinung in unseren regelmäßig stattfindenen KombinationsSprechstunden!

Infos anfordern!

Patientenerfahrungen

Ca. 10% der 180.000 Knie-TEP Patienten leiden nach dem Eingriff weiterhin unter Schmerzen! Ca. 30% aller Kreuzband-OP Patienten sind unzufrieden! Leiden an teils starken Schmerzen und großen Streck- u. Beugungsdefiziten.

Arthrofibrose Knie ...weiterhin Schmerzen nach Knie TEP

Nächste Arthrofibrose KombinationsSprechstunde

Kompetenzzentrum Schwarzwald

- 06. September 2020 und

- 07. September 2020

zusätzlich:

- 13. September 2020

- 14. September 2020

 

nach Terminvereinbarung

 

Nächste kostenlose

Telefonsprechstunde

zur AF-KombinationsTherapie

- Di. 25. 08.2020 - 14.00-18.00 Uhr

zusätzlich:

- Mi. 26.08.2020 - 14.00-18.00 Uhr

nach Terminvereinbarung

Patienten-Akademie (BW)

Regelmäßige Patienten Informations- und Schulungsveranstaltungen zu:

  • ZellRevitaliserungsKuren
  • Entgiftung und Ausleitung
  • konservativen/operativen ArthrofibroseTherapien
  • Stoffwechselkuren zum nachhaltigen Depotfettabbau
  • gewebeschonende
  • Wirbelsäulen,-
  • Hüft- und
  • KniegelenkTherapie

ZertifizierungsVeranstaltung      zum Thema: Zivilisationskrankheiten

Ärzte, Komplementärmediner u. HPs

PräsentationsVortrag  (EU)             zur Arthrofibrose Kombinations-Therapie vor leitenden Fachärzten, Heilpraktikern u. Physiotherapeuten aus Deutschland, Schweiz und Österreich

 

FachSeminare: Herbst 2020

- Neue Termine folgen!

Zivilisationserkrankungen

- neue Termine folgen

Mindestteilnehmerzahl

Zertifizierung Arthrofibrose ZertifizierungsVeranstaltung Stoffwechsel-Initiierung mit Schwerpunkt Diabetes Bodensee 16.03.2019
Arthrofibrose Veranstaltung Schweiz Sprechstundenfrühstück im Engadin - AF KombinationsSprechstunde vom 27.+ 28.10.18
Knieschmerzen Seminar Zellrevitalisierung Seminar Entgiftungs- u. Zellrevitalisierung 2018
Arthrofibrose Fachseminare Arthrofibrose FachSeminare
Arthrofibrose Fachseminare extern Arthrofibrose Fachseminare extern

Arthrofibrose - FachSeminare 2020

- Master of Exellence

FachWebinare:

- Grund-Kurs

FachKongresse:

- NOUV 2015 CCH - Hamburg

- Endo 2015 Charité - Berlin

- Gelenksymposium

  Bad Windsheim 2015 KKC

- 5. ArthroseKongress - Leipzig

- Sudeck-Abend - Hamburg

- 4. DKG Jahrestagung 2015

- Regensburg 16.04.2016

- VSOU 2016 Baden-Baden

- AGA Kongress Sept. 2016 Basel

- DKOU Okt. 2016 Berlin

- AF Webinare für 2019

- AF FachSeminare für 2019

- Stoffwechsel-Initiierung Bodensee

- AF Fachvorträge Schwarzwald 2020

- AF Webinare 2020

- NEU in 2020:

  Telemedizinische AF Sprechstunden

Die med. Zweitmeinung!

Wann ist sie sinnvoll?

Wo kann ich sie einholen?

Was kostet sie?

 

mehr...

Patienten-Infoveranstaltungen:

Wirbelsäulenveranstaltungen Wirbelsäulen-Veranstaltungen
Arthrofibrose Lunch Symposium Arthrofibrose LunchSymposium VSOU Brenners Park - Baden Baden
Betriebliches Gesundheitsmanagement Betriebliches GesundheitsManagement
internationale Veranstaltung Arthrofibrose 12. Patienten-Forum Spanien

aktuelle Termine hier...

Aktuelle Besucherzahl:


E-Mail