...neue Wege in der Medizin!
 ...neue Wege in der Medizin!  

Die "ärztliche Zweitmeinung"

Unter einer medizinischen "Zweitmeinung" versteht man die zweite, unabhängige Begutachtung eines ärztlichen Erstbefundes durch einen weiteren Arzt. Das Einholen einer ärztlichen Zweitmeinung ist zur Vermeidung von Fehldiagnosen absolut sinnvoll und verhilft dem Patienten durch das Ausräumen von Zweifeln zu einer möglichst fehlerfreien Entscheidung und einem besseren und sicheren Gefühl.

Wann sollte eine Zweitmeinung eingeholt werden?

Insbesondere vor größeren Eingriffen lohnt es sich, einen weiteren Arzt zu konsultieren. Etwa, wenn es bei Gelenkerkrankungen gilt, aus verschiedenen Therapiemöglichkeiten wirklich die

Beste auszuwählen. Aber auch bei jedem anderen chirurgischen Eingriff, der einen längeren Krankenhausaufenthalt erforderlich macht, oder auch einer Behandlung mit nebenwirkungs-

reichen Medikamenten, ist diese Vorgehensweise sinnvoll.


Grundsätzlich sollten Sie sich zum einen, bei ihrem Arzt immer auf Ihr Bauchgefühl verlassen

und zum anderen, die Befundung durch einen zweiten überprüfen lassen. Auch im Grundgesetz

ist festgelegt, dass Patienten ein Recht auf eine ärztliche Zweitmeinung besitzen.

 

Bringt der Patient die Unterlagen (Kopien der Voruntersuchung, Röntgenbilder, OP Abschlussberichte) zum Termin mit und sind diese noch aktuell, ist keine Wiederholung der diagnostischen Maßnahmen erforderlich. In vielen Fällen wollen unsere Fachärzte gar keine Vorbefunde einsehen - sondern machen sich Ihr eigenes Bild vom Gesundheitszustand des Patienten, und leiten ihre Meinung nicht von den Vorbefunden anderer ab!

Das Einholen einer medizinischen Zweitmeinung macht nur dann einen Sinn, wenn der

zweite Arzt über kompetente, langjährige Erfahrungen verfügt.

KompetenzTeam

Die kooperierenden Mediziner haben sich seit vielen Jahren in Ihrem Fachgebiet auf gewebe-schonende Eingriffe spezialisiert, und bieten aufgrund der langjährigen Erfahrungswerte
Spitzenqualität in der medizinischen Versorgung.

Alle ausgewählten Behandler erfüllen die hohen Auswahl- und Qualitätskriterien. Sie sind spezialisiert auf Hand- und Fuß-, Schulter-, Ellenbogen-, Hüft- und Kniegelenkchirurgie, sowie

auf minimal-invasive Eingriffe an der Wirbelsäule und decken somit das gesamte Spektrum der orthopädischen Gelenktherapien ab.

Sie sind gutachterlich bei Gericht tätig, sind internationale Referenzärzte für die Aus- und Weiterbildung, leiten chefärztlich Gelenkzentren, haben die Zulassung für Knorpelzelltrans-plantationen, behandeln in hoch modernen OP´s begleitet von besten Anästhesieverfahren

unter optimalen hygienischen Bedingungen.

 

Sie befassen sich intensiv mit neuen, bioverträgliche Implantatmaterialien und deren Beschichtungen, untersuchen und dokumentieren kontinuierlich die Langzeitverläufe der implantierten Prothesen und deren Haltbarkeit, veröffentlichen regelmäßig die wissenschaftlichen Ergebnisse in der Fachpresse und setzen die daraus gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnisse

bei der operativen Behandlung ihrer Patienten ein! 

 

Einfach ein „Mehr“ an Untersuchungs- und Behandlungsqualität! 

Kosten für eine medizinische Zweitmeinung

Wer die Kosten für eine ärztliche Zweitmeinung trägt, ist nicht einheitlich geregelt.
Um unangenehme Überraschungen zu vermeiden, sollten Patienten vor dem Aufsuchen

eines zweiten Arztes ihre Krankenkasse fragen, ob sie für die Kosten aufkommt.

 

Bitte verschweigen Sie vor dem zweiten Arzt nicht, dass bereits eine Vorbefundung durch-

geführt wurde, weil sonst die Untersuchung von diesem Arzt wie eine Erstuntersuchung über

die Krankenkasse abgerechnet wird.

Um Ihnen ein Beispiel zu geben:

eine med. Zweitmeinung im Wirbelsäulenzentrum:

incl.:

 

  • 30 minütige, fachärztliche Untersuchung
  • ausführliches Anamnesegespräch
  • intensive, körperliche Untersuchung
  • Therapieempfehlung
  • verständliche Erklärung des Therapiepfades
  • schriftlicher Befundbericht (Arztbrief)

 

kostet 86,00 € und muss selbst getragen werden!



Bei weiteren Fragen

zum Thema oder zur Terminvereinbarung:


"Medizinische Zweitmeinung"


schreiben Sie uns eine eMail an:

mail@innomedical.de

oder erreichen uns über die Patienten-Hotline

GesundheitsNews 2019

Juni 2019

GesundheitsHotel

im Schwarzwald eröffnet

Juni 2019

Erweiterte Arthrofibrose KombinationsTherapie

 

Konservatives Therapiekonzept zur Behandlung von Arthrofibrose-Patienten entwickelt.

 

Es stehen den AF-Patienten nun erstmals 3 aufeinander abgestimmte Therapiepfade zur optimalen Behandlung der Arthrofibrose auf vagotoner, extra- u. intrazellulärer Ebene im Kompetenzzentrum Schwarzwald zur Verfügung!

 

Vorgehensweisen, Therapieabläufe und Wege zur med. Zweitmeinung in unseren regelmäßig stattfindenen KombinationsSprechstunden!

Infos anfordern!

Patientenerfahrungen:

Ca. 10% der 180.000 Knie-TEP Patienten leiden nach dem Eingriff weiterhin unter Schmerzen! Ca. 30% aller Kreuzband-OP Patienten sind unzufrieden! Leiden an teils starken Schmerzen und großen Streck- u. Beugungsdefiziten.

...weiterhin Schmerzen nach Knie TEP

Arthrofibrose-Vorträge u.

BeratungsSprechstunden

für Patienten:

regelmäßig ab 2019 in BW:

 

Bitte vormerken!

Nächste Arthrofibrose KombinationsSprechstunde

Kompetenzzentrum Schwarzwald

- Neue Termine in Kürze 

zusätzlich:

- Neue Termine in Kürze 

 

Beratungssprechstunde

zur AF-KombinationsTherapie 

für Patienten mit bereits medizinisch sicher bestätigter Arthrofibrose

- Mittwoch:       14.00-18.00 Uhr

- Donnerstag:  10.00-18.00 Uhr

im Kompetenzzentrum Schwarzwald

nach Terminvereinbarung

Patienten-Akademie (BW)

Regelmäßige Patienten Informations- und Schulungsveranstaltungen zu:

  • ZellRevitaliserungsKuren
  • Entgiftung und Ausleitung
  • konservativen ArthrofibroseTherapie
  • Stoffwechselkuren zum nachhaltigen Depotfettabbau
  • gewebeschonende
  • Wirbelsäulen,-
  • Hüft- und
  • KniegelenkTherapie

ZertifizierungsVeranstaltung      zum Thema: Zivilisationskrankheiten

Ärzte, Komplementärmediner u. HP

PräsentationsVortrag  (EU)                    zur Arthrofibrose Kombinations-Therapie vor leitenden Fachärzten, Heilpraktikern u. Physiotherapeuten aus Deutschland, Schweiz und Österreich

 

FachSeminare: Herbst 2019

Sa. 31.08.2019 - Arthrofibrose

Sa. 07.09.2018 - BMS

Sa. 21.09.2019 - Arthrofibrose

Sa. 07.12.2019 - BMS

Mindestteilnehmerzahl

ZertifizierungsVeranstaltung Stoffwechsel-Initiierung mit Schwerpunkt Diabetes Bodensee 16.03.2019
Sprechstundenfrühstück im Engadin - AF KombinationsSprechstunde vom 27.+ 28.10.18
Seminar Entgiftungs- u. Zellrevitalisierung 2018
Arthrofibrose FachSeminare

Arthrofibrose

FachSeminare Basic+ 2019:

FachWebinare Basic+ 2019:

mehr...

Aktuelle Studienergebnisse

und webTV Interview:

hier...

FachKongresse:

- NOUV 2015 CCH - Hamburg

- Endo 2015 Charité - Berlin

- Gelenksymposium

  Bad Windsheim 2015 KKC

- 5. ArthroseKongress - Leipzig

- Sudeck-Abend - Hamburg

- 4. DKG Jahrestagung 2015

- Regensburg 16.04.2016

- VSOU 2016 Baden-Baden

- AGA Kongress Sept. 2016 Basel

- DKOU Okt. 2016 Berlin

- AF Webinare für 2019

- AF FachSeminare für 2019

- Stoffwechsel-Initiierung Bodensee

- AF Fachvorträge Schwarzwald 2019 

Die med. Zweitmeinung!

Wann ist sie sinnvoll?

Wo kann ich sie einholen?

Was kostet sie?

 

mehr...

Viel Wirbel um den Rücken!

gewebeschonende Wirbelsäulen-

eingriffe ohne Skalpell und Narbenbildung!

Patienten-Infoveranstaltungen:

Wirbelsäulen-Veranstaltungen
Arthrofibrose LunchSymposium VSOU Brenners Park - Baden Baden
Betriebliches GesundheitsManagement
12. Patienten-Forum Spanien

aktuelle Termine hier...

Aktuelle Besucherzahl: